Frank Rosenzweig Vanitas Buch Titelbild

Empfangen wird der Leser vom Autor Carsten Weede, der über einen Atelierbesuch mit dem Untertitel ‚Maler und Muse‘ schreibt. Drei Autoren führen durch Vergangenheit und Gegenwart des Künstlers. Von den „99 Gesichtern einer Frau“ bis hin zum globalen Kunst- und Friedensprojekt „Many Children One World“. Den Schwerpunkt bilden die aktuellen Gemälde in Rost, bekannt unter dem Titel „Vanitas“.

Unser Dank geht an Lena Mähling und Bao Tran Le. Als Studentinnen der bib Universität Paderborn haben die beiden im Frühjahr 2021 eine zweimonatige Projektzeit im Atelier Rosenzweig absolviert. In dieser Zeit ist in Zusammenarbeit mit dem Künstler ein Großteil des Layouts entstanden. Ihre Arbeit hat an ihrer Universität die Auszeichnung: „Bestes Jahresprojekt“ gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Schon zu Beginn des Buchprojekts stand fest, wir wollen lokal produzieren. Manchmal sieht man an der Leichtigkeit, mit der Dinge funktionieren, ob Entscheidungen richtig waren. Genau so erging es uns mit dem Auffinden und der Zusammenstellung unseres starken Produktionsteams. Mit Frank Drynda, Verlagskontor Schönes Leben, einem absoluten Profi in der Druckbegleitung und dem Buchholzer Beisner Druck waren wir in den besten Händen.

DAS BUCH  IN ZAHLEN

15


Kapitel

12


schwarzweiß Abbildungen

180

farbige Abbildungen

218

Seiten